Imagen banner [title-raw]
Castle
Imagen banner [title-raw]
Imagen banner [title-raw]
Castle
Imagen banner [title-raw]
Castle
Imagen banner [title-raw]
Castle
Imagen banner [title-raw]
Albacares interior y exterior
Imagen banner [title-raw]
Castle

Struktur der Burg und Empfangsgebäude

Das befestigte Onda war zweigeteilt: auf der einen Seite die zivile Stadt hinter der ersten Mauer und die Burg als militärisches und administratives Zentrum auf der anderen Seite.

Die Burg wiederum in zwei Bereiche geteilt: der erste Bereich ist die Albacara oder der Platz hinter der zweiten Mauer und des dritten Walls, der durch die Alcazaba, der offiziellen Residenz des Sultans oder Gouverneurs im höchsten Bereich der Burg gebildet wurde.

Das Gebäude im Eingangsbereich der Befestigungsanlage war das Empfangsgebäude für Besucher. Es wurde von den Mönchen des Karmeliterordens zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaut und war von 1920 bis 1948 Teil der Schule, die ihre Tätigkeit nur während des Spanischen Bürgerkrieges unterbrechen musste.

Für den Bau nutzten die Karmeliter die Hauptzisternen der muslimischen Festung, die einst der Wasserversorgung gedient hatten.

  • Comunitat Valenciana
  • European Union